Philosophie unserer Freizeiten

In unserem vielfältigen Programm an Freizeiten für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien findet sich für jede Alters- und Interessensgruppe das passende Angebot im In- und Ausland. Unsere pädagogisch geschulten Teams garantieren die richtige Portion Spaß und Erholung.

Unser aktuelles Freizeitangebot findet sich in der Übersicht links oder steht hier auch zum Download bereit. Programmheft 2018


jugendfreizeit korfu bananaboot fahrenZielgruppe:

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Junge Erwachsene
  • Erwachsene und Familien
  • An unseren Kinder- und Jugendreisen können auch körperlich und geistig behinderte Kinder und Jugendliche teilnehmen, wenn die Rahmenbedingungen der Freizeit dies ermöglichen. Wenden Sie sich bitte für konkrete Nachfragen an unsere Geschäftsstelle.

 

Ziele unserer Freizeiten:

  • erholsame und erlebnisreiche Ferien
  • interessante Orte und neue Leute kennenlernen
  • Möglichkeit zur Entfaltung emotionaler und sozialer Fähigkeiten
  • eigene Ideen einbringen und die Freizeit aktiv mitgestalten
  • gemeinsam anpacken und Aufgaben in einer Gruppe übernehmen
  • Alternative zu kommerziellen Reiseveranstaltern bieten

 

jugendfreizeit stockbrot am lagerfeuerUnsere TeamerInnen:

  • sind junge, engagierte Menschen, die Spaß an einer gemeinsamen Freizeitgestaltung mit Kindern und Jugendlichen haben.
  • haben mindestens eine Juleica- Ausbildung oder eine JW- Ausbildung.
  • werden in eigens für die Freizeiten konzipierten Seminaren geschult, dazu gehören u.a. Seminare zu den Themen:
    • Gruppen- und Spielpädagogik
    • Kommunikation und Moderation
    • Recht und Aufsichtspflicht
    • Wasserrettung
    • Erste Hilfe
    • Kochen auf Freizeiten
  • entwickeln das Programm auf den Freizeiten und orientieren die Planung an den Interessen der TeilnehmerInnen.
  • arbeiten in geschlechtlich gemischten Teams.

 

jugendfreizeit jugendliche spielen volleyballUnser Betreuungsschlüssel:

  • im Kinderbereich liegt das Verhältnis Kinder/Betreuer bei 5-6 zu 1
  • im Jugendbereich liegt das Verhältnis Jugendliche/Betreuer bei 8 zu 1
  • bei Sprachreisen liegt das Verhältnis Teilnehmer/Betreuer bei 10- 15 zu 1 (bedingt durch den Unterricht und die Unterbringung in Gastfamilien)
  • bei Stadtranderholungen liegt das Verhältnis Kinder/Betreuer bei 10 zu 1 (bedingt durch die Gesamtkoordination und Gesamtverantwortung durch ein zusätzlich eingesetztes Leitungsteam)

 

 Unsere Unterkünfte:

  • sind Gruppenhäuser und Camps, welche auf die Bedürfnisse der Gruppe ausgerichtet sind
  • werden regelmäßig auf ihre Eignung hin überprüft

 

Anmeldung für unsere Freizeiten:

  • per Onlinebuchung direkt über die Homepage (links die jeweilge Freizeit aufrufen)
  • Anmeldeformular im Programmheft oder als Download (pdf-Datei)
  • Wer sich angemeldet hat, erfährt Genaueres in einem ausführlichen Infobrief und auf einem Informationstreffen einige Wochen vor der Freizeit. Hier können Sie unsere BetreuerInnen persönlich kennen lernen und in Gesprächen noch offene Fragen klären oder besondere Anliegen vortragen.

 

logo jederzeit wiederQualitätssicherung:

  • Das Jugendwerk der AWO steht für Qualität und so wurde bundesweit ein Konzept zur „Qualität der pädagogischen Betreuung auf Jugendwerksreisen“ entwickelt. Dort sind alle Qualitätskriterien zusammengefasst nachlesbar. Das Siegel „jederzeit wieder“ ist somit das Gütezeichen dafür, dass Kinder und Jugendliche auf Jugendwerksreisen von pädagogisch geschulten ehrenamtlichen TeamerInnen gut und liebevoll betreut werden.
  • Weitere Informationen dazu gibt es auf www.jederzeit-wieder.de

 


logo werd ein pfertFreizeitteilnahme für Jedermann und Jederfrau:

Wir haben das Ziel möglichst jedem Kind und Jugendlichen die Teilnahme an einer Ferienfreizeit zu ermöglichen. Uns ist es wichtig auch Kindern und Jugendlichen Alleinerziehender, aus kinderreichen und einkommens-schwachen Familien das unvergessliche Erlebnis einer Freizeit zu bereiten. Daher gibt es die Möglichkeit über unser Spendenprojekt „Werd’ ein PFerT“ eine Bezuschussung zur Freizeit zu beantragen. Bitte wenden Sie sich hierzu an unsere Geschäftsstelle.

 

Reiserücktrittversicherung:

Wir empfehlen unseren Teilnehmenden den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung. Diese können Sie über uns bei unserem Partner der Europäischen Reiseversicherung AG (ERV) abschließen. Genauere Informationen zum Abschluss der Versicherung sind in der Teilnahmebestätigung und Rechnung, die nach Buchung der Freizeit zugeht, ersichtlich. Weitere Informationen zur Rücktrittversicherung finden sich in den Versicherungebedingungen der ERV und in der Tarifübersicht.
Angaben zur Beschwerdestelle:
Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 080632, 10006 Berlin, Telefon: 0800/3696000, Fax: 0800/3699000, EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: https://www.versicherungsombudsmann.de

 

 

© 2018 Bezirksjugendwerk der AWO Unterfranken -